WICHTIG: Schulausfall bis einschließlich 17.04.2020

Gemäß der Weisung durch die niedersächsische Landesschulbehörde vom 13.03.2020 fällt der Unterricht und das Ganztagsangebot ab Montag, den 16.3.2020 bis zum Freitag, den 17.04.2020 landesweit an allen Schulen in Niedersachsen aus.

Es handelt sich um eine Schutzmaßnahme gemäß dem Infektionsschutzgesetz.

Lehrkräfte sowie Schulleitungen in Niedersachsen werden in dieser Zeit (mit Ausnahme der Osterferien) ihrer Anwesenheitspflicht nachkommen und außerunterrichtliche Aufgaben übernehmen.

Für folgende Kinder wird innerhalb des Schulgebäudes bei Bedarf eine Notbetreuung in kleinen Gruppen angeboten:

  • Kinder, deren Eltern im medizinischen bzw. pflegerischen Bereich tätig sind,
  • Kinder, deren Eltern im Bereich der Polizei, des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes und der Feuerwehr tätig sind,
  • Kinder, deren Eltern im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug oder vergleichbaren Bereichen tätig sind und
  • Kinder, deren Eltern durch die fehlende Betreuung einem EXTREMEN Härtefall ausgesetzt sind.

Sofern Sie in einem dieser Bereiche beschäftigt sind und von der Betreuung Gebrauch machen müssen, melden Sie sich bitte ab Montagmorgen in der Schule oder nehmen Sie bereits am Wochenende telefonisch Kontakt mit der Schulleitung auf:

05441 5831

Mathe-Olympiade 2020

8 Mädchen und 4 Jungen aus den 3. und 4. Klassen beteiligten sich in diesem Jahr an der 2. Runde der Mathematik- Olympiade. Obwohl der Spaß am Knobeln und das Interesse an mathematischen Inhalten im Vordergrund standen, kamen alle Kinder bei diesen kniffeligen Aufgaben ganz schön ins Schwitzen. Für die anstehende Landesrunde, die am 06. Mai 2020 stattfinden wird, qualifizierten sich Johanna Peinz, Mia Scharrelmann und Tom Krautwurst.

Karneval – helau –


Prinzessinnen, Polizisten, Seeräuber, Trolle, DJs, Bienen, Sportler, Schmetterlinge, Hippies und viele weitere originelle Kostüme waren am Karnevalsdienstag in der Grundschule Drebber zu beobachten.

In klasseninternen Modenschauen präsentierten die Kinder ihre Verkleidungen, spielten und tanzten ausgiebig und stillten ihren Hunger an den tollen Buffets (vielen Dank auch an die fleißigen Mamas, Papas etc.!)

Außerdem ließen alle ihrem Bewegungsdrang in einem Sporthallenparcour freien Lauf und bildeten in der 5. Stunde die traditionelle Polonäse, die durch die ganze Schule führte.

Singen im Advent

Die Schülerinnen und Schüler versammeln sich in der Vorweihnachtszeit an jedem Montag zu Beginn der ersten Stunde im Forum, um gemeinsam weihnachtliche Lieder vor dem selbst geschmückten Tannenbaum zu singen. In diesem Jahr danken wir Frau Schillig, die den Gesang mit der Gitarre begleitet. Es herrscht eine wundervolle Atmosphäre.

Vorlesetag 2019

Am Freitag, den 15.11.2019, fand der bundesweite Vorlesetag statt.

Auch einige Klassen der GS Drebber nahmen an der Aktion teil.

Die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen konnten dabei ihre Lesefähigkeit unter Beweis stellen. Während einer Schulstunde lasen sie den Erst- und Zweitklässlern aus verschiedenen Bilderbüchern vor. Die Kleinen konnten sich erstaunlich gut darauf einlassen und hörten interessiert zu.

Das Vorlesen machte allen viel Spaß und soll im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden!

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung. Er wurde 2004 ins Leben gerufen und feiert jedes Jahr am dritten Freitag im November ein großes Vorlesefest.

Die Landfrauen sind da!

Am Freitag, den 08. November 2019 waren die Landfrauen bei uns. Zuerst hatten wir Theorie. Da haben die Landfrauen alles über Korn erzählt. Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt. Ich war mit Mila und Femke in einer Gruppe. Als wir gekocht haben, haben wir die Zutaten aus dem Kühlschrank geholt. Dann ging es los.

Wir haben den Nachtisch und den Smoothie gemacht. Als alle fertig mit dem Kochen waren, haben wir abgewaschen und im Essensraum aufgedeckt.

Dann saßen wir in unseren Gruppen zusammen an einem Tisch. Danach kam das Essen und wir haben alles probiert.

Mir haben die Pizzabrötchen am besten geschmeckt.

Text von Johanna Peinz

„Vom Korn zum Brot“

Die beiden dritten Klassen besuchten das Museumsdorf in Cloppenburg und nahmen am Programm „Vom Korn zum Brot“ teil.

Uns wurden Originalgeräte gezeigt, mit denen das Korn früher geerntet und gedroschen wurde. 

Außerdem durften wir die 1638 errichtete Bockwindmühle besichtigen. 

Im Backhaus haben wir dann unser eigenes Brot geknetet und im Steinbackofen gebacken. Jeder durfte sein eigenes Brot mit nach Hause nehmen. Die ersten Kostproben gab es aber natürlich schon gleich vor Ort.