Umwelttag 2019

Was können wir für unsere Umwelt tun ?

Dieser Frage gingen die Schüler der Grundschule Drebber zusammen mit ihren Lehrkräften nach und starteten einen Umwelttag am Freitag, den 27.September 2019.

Vorab behandelten die Klassen 1-4 die unterschiedlichsten Bereiche zum Thema Müll und unseren Umweltsünden (Ausbeutung der natürlichen Ressourcen, das Aussterben vieler Pflanzen- und Tierarten sowie unsere „Wegwerf-Gesellschaft“).

Bücher, Anschauungsmaterial, Dokumentationsfilme und der gemeinsame Austausch ermöglichten den Schülern, eine Sicht aus einem anderen Blickwinkel einzunehmen. Sie realisierten, dass wir Menschen eine enorme Menge an Müll produzieren, oftmals über unsere Verhältnisse leben und uns stärker für unsere Umwelt einsetzen müssen.

Mit Warnwesten gekleidet, mit Greifzangen, Handschuhen und Müllsäcken bestückt, schwärmten die Schüler am Vormittag in der Schulumgebung aus und befreiten die Natur von allerlei Müll. Mit Erschrecken mussten die Schüler feststellen, dass sie doch viel mehr Verschmutzungen beseitigen mussten, als sie vorab angenommen hatten.

Gemeinsam sprachen sich alle für einen festen Umwelttag an unserer Schule aus. Zukünftig möchten wir achtsamer mit unseren Ressourcen umgehen.